Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
Italienische Botscaft in Berlin

Grußwort

 

Grußwort

Es ist mir eine Freude, Sie auf der neuen Internetseite der Italienischen Botschaft in Berlin willkommen zu heißen.

     Zwischen Italien und Deutschland bestehen langjährige tiefe Verbindungen. Kennzeichnend dafür sind ein ausgeprägtes Einvernehmen und eine erhebliche Komplementarität in allen Bereichen der bilateralen Zusammenarbeit, von der Politik bis hin zu Wirtschaft und Handel oder auch Wissenschaft und Kultur. Diese Beziehungen sind heute mehr denn je von ständigen Kontakten auf allen Ebenen sowohl im bilateralen als auch im europäischen Kontext geprägt. Besondere Dynamik erhält sie auch durch das Zusammenspiel aller in Deutschland vertretenen Akteure des Sistema Italia: die Botschaft, das Netz der Konsulate, die Italienischen Kulturinstitute, die Italienische Agentur für Außenhandelsförderung (vormals ICE), die Italienische Zentrale für Tourismus und die Italienischen Handelskammern.

     Die Internetseite ist das Schaufenster für die vielfältige Arbeit unserer Vertretung wie z.B. die kulturellen Veranstaltungen und die Initiativen zur Wirtschafts- und Handelsförderung. Neben den Studienangeboten der wichtigsten italienischen Universitäten können Sie auf unserer Internetpräsenz nützliche Ratschläge für die Arbeitssuche und die Unternehmensgründung in Deutschland sowie die Investitionsmöglichkeiten in Italien finden. Ebenso hilfreich ist der Bereich über Konsulatsdienste, die von der Konsularabteilung in Berlin und dem entsprechenden Netz in ganz Deutschland angeboten werden.

     Mit meinem Gruß lade ich Sie zu einer virtuellen Besichtigung des Botschaftsgebäudes und seiner Architektur als Erbe und als Zeugnis der jüngsten Geschichte ein. Der neoklassizistische Bau im Herzen Berlins ist ein Entwurf des deutschen Architekten Friedrich Hetzelt aus dem Jahr 1938. Umgebaut wurde er von Professor Vittorio De Feo im Rahmen eines umfassenden Restaurierungsprojekts, das 2003 seinen Abschluss fand.

     Verbunden mit dem Wunsch, dass stets mehr Besucher den Weg auf unsere Internetseite finden und unseren sozialen Netzwerken folgen, möchten wir Sie ermuntern, uns Ihre Anregungen zu übermitteln ebenso auch Hinweise, die Sie mit uns teilen möchten, um diese Plattform lebendiger werden zu lassen und ihre Funktion als Medium für den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Institutionen zu stärken.

                                                  Der Botschafter der Italienischen Republik
                                                                     Pietro Benassi



43